Marmorgugelhupf

Marmorgugelhupf

Heute poste ich euch das Rezept für einen meiner beliebtesten Kuchen: den Marmorgugelhupf.

Was Du für 1 Marmorgugelhupf brauchst:

  • 375 Gramm Mehl
  • 125 Gramm feine Speisestärke
  • 200 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Margarine (Alsan)
  • 3 Esslöffel Sojamehl
  • 350 ml Sojamilch (Alpro)
  • 4 Esslöffel Kakao (ungezuckert)
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz

10 Minuten Vorbereitungszeit / 50 Minuten Backzeit!

Als Erstes heize den Backofen auf 180 Grad Celsius vor.

Dann vermenge die Margarine mit dem Zucker und knete sie mit einem Rührgerät ca. 2 Minuten cremig.

Dann gebe alle anderen Zutaten bis auf den Kakao hinzu und knete alles mit dem Rührgerät ca. 3 Minuten, bis ein schöner, glatter Teig entsteht.

Dann fette eine Gugelhupf-Form mit Margarine ein und gebe etwas mehr als die Hälfte von dem Teig hinein.

Den Rest des Teiges vermengst du mit dem Kakao und rühre ihn nochmal mit dem Rührgerät glatt.
Dann gib den Schoko-Teig zu dem anderen Teig in die Gugelhupf-Form. Um die Marmorierung zu bekommen, gehe einmal mit einem Löffel durch beide Teigschichten und vermenge beide etwas.
Jetzt stellst du die Kuchenform auf die unterste Schiene in den Backofen und lasse den Kuchen ca. 50-60 Minuten bei 180 Grad Celsius backen.

Nach dem Backen lässt du ihn abkühlen und kannst ihn dann umstürzen. :)

Wenn der Kuchen vollkommen abgekühlt ist (nach etwa 2 Stunden), bestäube ihn noch mit Puderzucker. Dann ist er anschnittfertig! ;-)

One Comment

  1. Alex Schiebel

    Ich liebe diesen Kuchen. Super!

Leave a Comment